„Söhne und Weltmacht“ (Heinsohn) in drei Sätzen

Ich habe mal gelesen, dass man jedes Buch auf ein bis drei Sätze zusammenfassen könnte. Weil es sich dann aber nicht verkauft, muss der Autor es auf 200-300 Seiten aufblasen. Das stimmt oft genug nicht oder würde eine extreme Verkürzung des Inhaltes bedeuten.

Jetzt habe ich jedoch ein Buch gefunden, bei dem das zutrifft wie nirgends sonst: „Söhne und Weltmacht.“ von Gunnar Heinsohn.

 

Der Inhalt:

Viele Jungen sorgt für wenige Posten, weshalb die Jungen sich in Bürgerkriegen oder nach außen getragenen Kriegen die Position erkämpfen und dabei verbrauchen.

Die weißen Europäer sind nicht genetisch und allein durch durch den Kapitalismus überlegen gewesen, sondern durch die Verbriefung von Eigentum (statt nur Besitz, was Kredite und damit Wirtschaftswachstum ermöglicht) und durch die mit der Inquisition (Kodifizierung des Verbots von Abtreibung, Empfängnisverhütung und Kindstötung) und Hexenverbrennung (die vor allem Hebammen getroffen hat, die für Abtreibung, Empfängnisverhütung und Neugeborenentötung verantwortlich waren) ausgelöste permanente Jungenschwemme, die ganze Heere an Eroberern erzeugt hat.

Der Westen wird kriegsmüde, da nur noch je ein Sohn je Familie. während er mittels Technologie seine Tödlichkeit so weit erhöhen kann, dass er hofft gegen die hunderte Millionen junger Männer anzukommen, die gerade und demnächst Grenzen überschreiten um sich Positionen zu erobern.

Bitte sehr. Damit brauchen Sie das Buch nicht mehr zu lesen. Wenn Sie es doch noch lesen wollen (und schließlich gibt es unzählige Fußnoten mit Quellenbelegen), so finden Sie es hier auf Amazon.

 

 

Mein aktuelles Buch befasst sich mit der „Flüchtlingskrise“ und ist hier käuflich zu erwerben: Nein, wir schaffen das nicht!: Warum die aktuelle Flüchtlingskrise zu einer Staatskrise wird

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann können Sie mich auf Patreon (hier klicken) unterstützen oder speichern Sie sich diesen Link hier als Lesezeichen für Ihre Einkäufe auf Amazon ab, um mich künftig mit etwa 5% Ihrer Einkaufssumme zu unterstützen – ohne Mehrpreis für Sie! Folgen Sie mir hier auf Facebook und tragen Sie sich hier in meinen Newsletter ein, um mehr von mir zu hören.

Keine Beiträge mehr verpassen!

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1D2BxgGcNPMCKu1rrjF9Kqa4Na8pzgogGv
Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.