Begeisterung über den Diebstahl

Allerorten Begeisterung: Der Staat hat dem Bürger noch mehr Geld abgenommen, als erwartet.

Ui.“ sagt der Deutsche mit sichtbarer Begeisterung im Gesicht. „Der Einbrecher von gestern Nacht hat sogar das Geldversteck von Opa gefunden. Ich wusste gar nicht, dass es das gibt! Wie toll!

Natürlich wird dieser Staat auch nicht Zurückzahlungen machen, Schulden werden sicherlich auch nicht nennenswert getilgt. Stattdessen werden die Regierenden sich überlegen, wie sie das geplünderte Geld am besten rauswerfen können. Idealerweise als „Geschenk für den Bürger“. So haben auch Medien freudig berichtet: „Mehr Geld für Familien„. Die Wähler freuen sich dann, weil sie der Regierung Geld zu verdanken haben und werden dafür brav das Richtige wählen. Woher das Geld aber ursprünglich kam und wie viel unterwegs als Prozesskosten hängenblieben, das kapieren sie nicht. Zum Ausrasten…

Wie viele Steuern haben diese Familien vorher bezahlt? Warum versucht man in diesem Land immer, Feuer mit Papier zu ersticken? Vor 30 Jahren konnte ein Arbeiter seine Familie voll ernähren und brauchte dazu keine unzähligen Transferleistungen. Weil sein Reallohn dazu ausgereicht hat.

Aber in dieser Republik der Narren nimmt einem der Staat so viel Geld ab, dass man dies heute nicht mehr machen kann. Und was macht der Deutsche? Er ruft nach noch mehr Staat.

 

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Sie können mir hier auf Facebook (klick) folgen oder künftige Beiträge hier per Email abonnieren:

[subscribe2]

Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1D2BxgGcNPMCKu1rrjF9Kqa4Na8pzgogGv
Donate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.